Beständigkeit und Qualität in der Schleißheimer Straße

Das Anwesen „Schleißheimer Alm" war schon vor über hundert Jahren eine beliebte Münchner Ausflugswirtschaft mit Gaststätte, Metzgerei und Landwirtschaft und befindet sich seit 1902 in Familienbesitz.

Im Jahr 1972 wurde die Rinderhaltung aufgegeben und wir verlegten unsere Schweinemast nach Dirnismaning. Inzwischen beziehen wir unser Fleisch von Betrieben aus der Region.

1984 wurden die alten Gebäude abgerissen und unser neuer Betrieb mit Produktionsstätten, Ladengeschäft und Imbisslokal konnte seine Arbeit aufnehmen.

Geführt wird unser Familienunternehmen von Josef und Erni Hölzl sowie von Sohn Josef und Tochter Claudia. Somit ist auch für den Fortbestand des elterlichen Betriebs in der Zukunft Vorsorge getroffen.